Struppiger Ri▀pilz
Inocybe lacera
Struppiger Rißpilz Inocybe lacera
kulinarischer Wert Giftig
Beschreibung Hut
Durchmesser: 20-35 mm
Farbe: braun
Oberfläche/Form: geschuppt, zum Rand hin zunehmend radialfaserig, Rand lange nach unten gebogen, Hutmitte schwach gebuckelt.
Fleisch
Farbe: graubraun
Geruch: spermatisch
Beschaffenheit: brüchig
Lamellen/Röhren/Poren/...: Lamellen
Farbe: beigebraun, Schneiden teils heller, aber auch braun
Form: ausgebuchtet angewachsen
Sporenpulverfarbe: braun
Stiel
Farbe: braun, grob filzig bis geschuppt, zur Basis hin dunkler
Länge: 40-60 mm
Durchmesser: 4-7 mm
Beschaffenheit: faserig-brüchig
Vorkommen Im Sommer im Mischwald
Verwechslung Der Braunviolette Rißpilz kann ebenfalls braune Lamellenschneiden haben, der Wollige Rißpilz riecht modrig und kann im reinen Fichtenwald wachsen.
Besonderheiten  

Struppiger Rißpilz Inocybe lacera

Zur Hauptseite