Rotbrauner Ri▀pilz
Inocybe phaeoleuca
Rotbrauner Rißpilz Inocybe phaeoleuca
kulinarischer Wert Giftig
Beschreibung Hut
Durchmesser: 2-5 cm
Farbe: rehbraun
Oberfläche/Form: jung halbkugelig, fast glatt mit hellem Rand. Im Alter ausgebreitet mit stumpfem Buckel und rissigem Hutrand und bis zur Mitte hin radialfaserig geschuppt.
Fleisch
Farbe: weiß
Geruch: pilzig mit muffiger Note
Beschaffenheit:
Lamellen/Röhren/Poren/...: Lamellen
Farbe: schmutzig weiß
Form: ausgebuchtet angewachsen
Sporenpulverfarbe: braun
Stiel
Farbe: gelbweiß
Länge: bis 7 cm
Durchmesser: 4-6 mm
Beschaffenheit: faserig, fein weiß geflockt
Vorkommen September und Oktober, hier und Kiefern. Fundort auf Privatgrundstück in Quierschied
Verwechslung Spindelsporiger Rißpilz, Klebriger Rißpilz
Besonderheiten  

Rotbrauner Rißpilz Inocybe phaeoleuca Rotbrauner Rißpilz Inocybe phaeoleuca Rotbrauner Rißpilz Inocybe phaeoleuca Rotbrauner Rißpilz Inocybe phaeoleuca

Zur Hauptseite