Mäuseschwanz-Rübling
Baeospora myosurus

Mäuseschwanz-Rübling Baeospora myosurus
kulinarischer Wert Nicht giftig, aber aufgrund seiner Größe findet er keine kulinarische Verwendung
Beschreibung Hut
Durchmesser: 5-15 mm
Farbe: braun, am Rand weiß und fein flockig
Oberfläche: glatt, bei feuchtem Wetter leicht schmierig
Fleisch
Farbe: beige
Geruch: schwach bis nicht wahrnehmbar
Beschaffenheit: weich
Lamellen/Röhren/Poren/...: Lamellen
Farbe: beige
Form: vom Stiel entfernt angewachsen
Sporenpulverfarbe: weiß
Stiel
Farbe: beige, einheitlich gefärbt, zur Stielspitze nicht heller werdend.
Länge: bis 4 cm
Durchmesser: 2 mm
Beschaffenheit: biegsam, nicht glatt
Vorkommen September bis November meist auf Fichtenzapen, selten auf den Zapfen anderer Nadelhölzer. Fundort
Verwechslung Fichtenzapfen-Nagelschwamm
Besonderheiten  

Zur Hauptseite