Lärchenschneckling
Hygrophorus lucorum
Lärchenschneckling Hygrophorus lucorum
kulinarischer Wert Eßbar, soll trotz Schneckling sogar Eigengeschmack besitzten, habe ihn aber selbst noch nicht gekostet.
Beschreibung Hut
Durchmesser: 3-5 cm
Farbe: weißlich-gelb, gelb
Oberfläche/Form: feucht schmierig, jung niedergedrückt halbkugelig, später ausgebreitet mit stumpfem Buckel
Fleisch
Farbe: hellgelb
Geruch: neutral
Beschaffenheit: brüchig
Lamellen/Röhren/Poren/...: Lamellen
Farbe: hellgelb
Form: herablaufend, entfernt stehend
Sporenpulverfarbe: weiß
Stiel
Farbe: hellgelb
Länge: 6-9 cm
Durchmesser: 5-8 mm
Beschaffenheit: faserig, feucht etwas schmierig
Vorkommen Oktober und November bei Lärchen, Fundort: bei Gersheim
Verwechslung  
Besonderheiten  

Lärchenschneckling Hygrophorus lucorum Lärchenschneckling Hygrophorus lucorum Lärchenschneckling Hygrophorus lucorum Lärchenschneckling Hygrophorus lucorum Lärchenschneckling Hygrophorus lucorum

Zur Hauptseite